Andreas Pfister
IT-Kompetenz für Office-Professionals
www.evolvico.de
 

Über mich

Wir alle haben unsere Gaben. Sie sind uns geschenkt worden. Ich glaube daran, dass unser Leben dazu da ist, unsere Gaben anzuwenden und zu entwickeln. So werden wir mit Leichtigkeit ein fröhliches, gesundes und erfülltes Leben führen, in dem wir genau das tun, was wir am besten können. Deshalb bin ich IT-Trainer geworden.


Am Anfang war das Rechenzentrum

Am Anfang meines Berufslebens verbrachte ich viel Zeit zwischen Racks und Serverschränken, vor flimmernden Monochrombildschirmen im rauschenden Luftstrom unglaublich lauter Klimaanlagen. Hier arbeitete ich als System­administrator für eine schwedische Bank in Frankfurt am Main.
„Mein“ System war ein Unix-Derivat mit einer BackOffice-Applikation unter Oracle, aber ich hatte auch Kontakt zu Großrechner-Systemen (unter dem großartigen VMS) und zu Windows NT. Ich hielt schon immer viel von gutem Support, löste Anwenderprobleme, zog Strippen im Patch-Schrank, schluckte Staub unter Händler-Schreibtischen und schrieb kleine Skripte in der Korn-Shell für die Systemverwaltung. Es war eine tolle Zeit, an die ich mich gerne und mit einem guten Gefühl zurückerinnere.

Später wechselte ich in den SWIFT-Bereich der Bank, saß mit Headset im User-Helpdesk und verbrachte nicht selten ganze Nächte und Wochenenden damit, Fehler aufzuspüren, neue Releases einzuspielen und Programmierer aus ihren Betten zu klingeln, wenn mal wieder ganz arg Not am Mann war. Dreizehn Jahre vergingen. Dann fand ich die Zeit reif für einen Wechsel und sagte dem Rechenzentrum Adjö.


Office-Specialist

Im Juni 2008 startete ich mein Unternehmen, mit dem Ziel IT-Trainings für Office-Professionals anzubieten. Doch hatte ich noch gar keine Berufserfahrung als Dozent. Wie also anfangen? Ich besuchte zunächst einen Trainer-Lehrgang, wurde dann Ausbilder nach Ausbilder­eignungsverordnung und fand kurz darauf Partner im Bereich der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen, wo ich erste Seminare und Workshops planen und durchführen konnte. Das positive Feedback freute mich und zeigte mir, dass ich auf dem richtigen Weg war. Dann zertifizierte ich mich bei Microsoft als Trainer und Office-Spezialist, um mein Know-how zu bescheinigen und weitere Firmenkunden zu gewinnen.
Bis zum Jahr 2012 arbeitete ich mit namhaften Schulungsunternehmen zusammen, führte eigene Workshops durch und fühlte mich sehr wohl als Vermittler zwischen Mensch und Technik. Dann zog ich mit meiner Familie nach Schweden um.


Talar du svenska?

Sprichst du Schwedisch? Schon in meiner Ausbildungszeit (in bin gelernter Elektroniker) entdeckte ich die skandinavischen Länder, zog es mich jeden Urlaub nach Norden. Norwegen, Finnland, Island, Schweden. Mit dem Auto, der Bahn, dem Fahrrad oder einfach zu Fuß mit dem Zelt. Es war ein Traum von mir, einmal dort zu arbeiten. Während meiner Zeit bei der schwedischen Bank wechselte ich für vier Jahre nach Stockholm, lernte Schwedisch und fand, dass Schweden ein guter Platz zum Leben ist. Meine Familie fand das auch und im Sommer 2012 zogen wir nach Nyköping. Das ist eine kleine Stadt an der schwedischen Ostküste, ca. 100 km südlich von Stockholm.
Auch hier war ich als IT-Trainer tätig, wobei die Sprache anfangs ein Hindernis war. Technische Zusammenhänge zu erklären, und dabei unterhaltsam, seriös und exakt zu sein, das ist selbst in der eigenen Muttersprache mitunter schwierig. Auf Schwedisch fand ich es eine Herausforderung. Aber eine, die mir viel Spaß machte. Ich traf auf viele interessante Menschen. Neugründer, Teilnehmer, Organisatoren und auch andere, die mir ungemein viel gaben, und im Nachhinein gesehen meine Arbeitsweise und die Art Leben und Arbeit miteinander zu kombinieren, stärker beeinflussten als mir damals bewusst war.
Nebenbei baute ich meinen Webinar-Bereich stark aus und freute mich über neue Kunden und interessante Workshops im virtuellen Klassenraum.

Dann hieß es, Schweden Lebewohl zu sagen. Ein neuer Anfang wartete. Diesmal in Nordrhein-Westfalen.


Bleibt alles anders

Seit dem 1. Januar 2015 bin ich wieder in Deutschland aktiv, genauer in Neuss (NRW). Mir wird mit Freuden klar, dass ich inzwischen auf über 25 Berufsjahre zurückblicken darf. Davon mehrere im Ausland und sieben als Unternehmer.
Viele Betriebe konnte ich von innen kennenlernen. Ich habe einige Projekte begleitet und dabei etliches gelernt. Auch durch Fehler. Vor allem aber haben mich die vielen Begegnungen in den Firmen etwas gelehrt. Nämlich, dass in jedem Anzug, jedem Kostüm und in jedem Sweatshirt ein Mensch steckt, der im Grunde nur seine Arbeit gut machen will. Hier kann ich helfen.


Meine Arbeitsweise

Wir alle sind Menschen. Wir alle sind unterschiedlich, haben einen anderen Background, und jeder hat seine eigene Art und Weise, Neues zu lernen. In meinen Seminaren versuche ich, alle dort abzuholen wo sie stehen, und allen genau das Know-how zu transferieren, das ihnen den größten Nutzen bringt. Mich interessiert Ihr Vorankommen wirklich. Dafür analysiere ich Sie, checke Ihren Stand und greife dann in meine Methodenkiste, um passende Erklärungsbeispiele und Übungsaufgaben herauszuholen. Um dies zu können habe ich verschiedene Ausbildungen abgeschlossen und mich bei Microsoft als Trainer zertifizieren lassen. Deshalb stehe ich für Qualität in der Erwachsenenbildung.

Und am Ende noch mein Lieblingszitat, das ich dem Schriftsteller Paulo Coelho abgeschaut habe. Es ist kurz, doch begleitet mich schon seit langer Zeit. Coelho sagt: „Leben ist Begeisterung.“

In diesem Sinne freue ich mich auf unser Seminar.

Herzliche Grüße
Andreas Pfister


» Andreas Pfister


Privat verbringe ich gerne Zeit draußen. Das ist für mich ein guter Ausgleich zur Computerarbeit.

» TI 99/4A


Im Jahr 1982 kam der TI 99/4A auf den deutschen Markt. Auf ihm lernte ich die Grundlagen von Programmierung und Fehlersuche.

» Historisches Word


Kennen Sie Word für DOS? 1983 gab es bereits die Attribute "fett" und "kursiv".

» Office 2013


Office 2013 bietet wunderbare Gruppenfunktionen und es geht zum ersten Mal ernsthaft hinaus in die Cloud.

» Workshop


Nach vielen Jahren in der IT wollte ich meine Erfahrungen weitergeben.

» Zertifikate


Zertifikate allein machen noch keinen guten Trainer. Aber ich finde es dennoch schön, einen Kompetenznachweis zu haben.

» Interessante Links

Stockholmsguide
In den für Seminaranbieter ruhigen Sommermonaten bin ich als Reiseleiter und Stadtführer in Stockholm unterwegs. Sie können mich als Guide buchen und mit mir die historische Altstadt besichtigen. Oder wie wäre es mit einer Radtour um die Inseln?  Weiter

Andreas Pfister  •  IT-Training & Coaching  •  Bettikumer Grund 1  •  41470 Neuss